Übungsfirmen der HBLA im Homeoffice


Die österreichischen Unternehmen müssen sich im Lockdown an die derzeit gültigen Rahmenbedingungen anpassen – so auch die Übungsfirmen der HBLA Oberwart!

Die HBLA-Schüler*innen arbeiten als Mitarbeiter*innen in den Übungsfirmen wie in einem echten Unternehmen – und das geht in Zeiten von Distance Learning klarerweise nur im Homeoffice. So sind die Schüler*innen in der gleichen Situation wie viele Arbeitnehmer*innen in Österreich bzw. weltweit. Dass die Mitarbeiter*innen der HBLA-Übungsfirmen flexibel und kreativ sind, haben sie in den vergangenen Jahren mehr als einmal bewiesen.

In der Übungsfirma Prodio OG werden derzeit „von zuhause aus“ fleißig Werbezeiten und Merchandising-Artikel über den eigenen Onlineshop verkauft, neue Produkte ins Sortiment aufgenommen, Rechnungen ausgestellt, die Mitarbeiter*innen weiterbezahlt und alle Abgaben fristgerecht an die Behörden überwiesen. Zahlungen werden in den Übungsfirmen mit Kreditkarte bzw. Online-Banking durchgeführt. Die Mitarbeiter*innen der Advertising & Office Art OG arbeiten zudem extrem engagiert an ihrem realen Projekt, der Herstellung von Taschen, dabei kommt die App „Planner“ zum Einsatz.

In den regelmäßigen Videokonferenzen bleiben alle Mitarbeiter*innen miteinander verbunden, können Ideen austauschen und Daten gemeinsam nutzen. Die Schüler*innen können in der Übungsfirma ihre fachlichen Kompetenzen aus allen Unterrichtsgegenständen einsetzen, zugutekommen ihnen dabei ihre hervorragenden Medienkompetenzen, aber auch Eigenverantwortung, Durchsetzungsstärke und Innovationsfreude sind wichtig. Dem Motto der HBLA Oberwart „heute für morgen ausbilden“ getreu sind die Schüler*innen der HBLA bestens auf sich ständig ändernde Anforderungen im Berufsleben bzw. als spätere Unternehmer*innen vorbereitet.


AKTUELLES AUS DER HBLA OBERWART:

#Menschenrechte – HBLA Oberwart diskutiert mit!

Mit den Themen Menschrechte, Flucht und Exil setzten sich Schüler*innen der HBLA Oberwart im Rahmen des virtuellen EU-Jugendkinos #EUGREENDEAL auseinander. Der autobiografische Film „Born in Evin“ stand am Beginn der äußerst...> mehr ...

Virtuelle Tage der offenen Tür und Online-Beratung an der HBLA Oberwart

Leider kann die HBLA Oberwart aufgrund der besonderen Umstände in diesem Jahr keinen Tag der offenen Tür bzw. keine Lange Nacht der HBLA veranstalten und Gäste in der Schule persönlich willkommen heißen. Natürlich haben sich...> mehr ...

Orange the world – Stoppt Gewalt an Frauen!

Voriges Jahr erstrahlte um diese Zeit für 16 Tage unsere Aula in der Schule in orangem Licht, um die internationale Kampagne „Orange the world“ zu unterstützen. Heuer, in Zeiten des Lockdowns wollen wir ein Zeichen im Internet...> mehr ...

Modeschule Oberwart - Große Roben

Auch im Distance Learning wurde der fachpraktische Unterricht mit den Schülerinnen der Modeschule Oberwart erfolgreich weitergeführt. Nach der gelungenen Umsetzung des Projektes Mund-Nasen-Schutz-Masken (MNS) im ersten Lockdown...> mehr ...

Neue Pullover für die HLP!

Eine großartige Herausforderung bot sich den Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrganges der Höheren Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation, indem sie es sich zur Aufgabe machten, neue Pullover/Hoodies für ihre...> mehr ...

Sushi Workshop mit Sterne- & Haubenkoch Stefan Csar

Die Schüler*innen der 3. Klasse der Hotelfach- und Tourismusschule Oberwart absolvierten im Rahmen des Betriebspraktikumsunterrichtes einen Workshop zum Thema Sushi, und zwar mit Gault Millau Spitzenkoch Stefan Csar. Bevor es ans...> mehr ...

50 Jahre HLW Oberwart

Die HLW Oberwart feiert in diesem Schuljahr ihr 50-jähriges Jubiläum. 1970 eröffnete sich für 36 junge Frauen erstmals die Möglichkeit, die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche (Frauen-)Berufe (HLW) zu besuchen. Bis zu diesem...> mehr ...