Pascal Violo „zu Gast“ an der HBLA Oberwart


Die Schülerinnen der 2BHP der HBLA Oberwart nahmen am 15. April an einem Vortrag über das berüchtigte Flüchtlingslager Kara Tepe (ehemals Moria) auf der Insel Lesbos teil. Das Gespräch mit Pascal Violo, dem Gründer der Initiative „Karawane der Menschlichkeit“, war der Schlusspunkt eines fächerübergreifenden Projektes, dem als Ausgangspunkt die Lektüre des Romans „Die Geschichte des Wassers“ zu Grunde lag. Die Geschichte der norwegischen Autorin Maja Lunde thematisiert die Folgen unseres derzeitigen Lebensstils für den Planeten.

Ganz im Sinne der Entrepreneurship Education wurden im Anschluss an die Lektüre die Themen des Romans zum Ausgangspunkt eines fächerübergreifenden Projektes, bei dem die Jugendlichen über unseren Wasserverbrauch reflektierten, viel Wissenswertes über Wasserkraftwerke erfuhren und sich mit dem brisanten Thema Flucht auseinandersetzten. Passend zu diesem Schwerpunkt schilderte Pascal Violo, coronabedingt pausierender Reisefotograf aus Güssing, im Rahmen eines Online-Meetings seine ganz persönlichen Eindrücke über die menschenunwürdigen Umstände in Kara Tepe und beantwortete die Fragen der Schüler*innen. Diese waren nicht nur von den Erzählungen, Bildern und Videos tief berührt, sondern auch vom Engagement Pascal Violos und der großartigen Unterstützung vieler freiwilliger Helfer*innen, von der er berichtete.  

„Menschen für Menschen, das ist alles, was zählt“, ist eine Aussage des Reisefotografen Pascal Violo, die den Schüler*innen ganz besonders in Erinnerung geblieben ist. Aufgrund des großartigen Echos von Seiten der Jugendlichen werden am 7. Mai alle Schüler*innen der HBLA Oberwart die Möglichkeit haben, den Vortrag von Pascal Violo mitzuverfolgen und anschließend mitzudiskutieren.


AKTUELLES AUS DER HBLA OBERWART:

Pascal Violo „zu Gast“ an der HBLA Oberwart

Schüler*innen der HBLA Oberwart im Gespräch mit dem Gründer der „Karawane der Menschlichkeit“> mehr ...

Doppelsieg beim Landesredewettbewerb für die HBLA Oberwart

Gleich zwei Schülerinnen der HBLA Oberwart gingen in ihrer Kategorie als Siegerinnen beim diesjährigen Landesredewettbewerb hervor! „Zieh dir was über!“ – lautet der Titel der Rede, mit der Berenice Leonforte-Pitzl, Schülerin...> mehr ...

Jährliche Rezertifizierung zur ÖKOLOG-Schule

Wie jedes Jahr wurde auch im vergangenen Schuljahr ein Projekt zum Thema Ökologie und Nachhaltigkeit an der HBLA Oberwart durchgeführt. Ziel dieser Projekte, die im Unterrichtsgegenstand Naturwissenschaften durchgeführt werden,...> mehr ...

Leuchtende Mode

Um Mode buchstäblich zum Leuchten zu bringen, nahmen drei Modelehrerinnen der Modeschule der HBLA Oberwart am Online-Seminar zum Thema „Soft Circuits Tinkering mit Stromkreisen, Licht und Sound“ teil. Dabei entstanden coole...> mehr ...

20 Jahre HLP - Abteilung für Produktmanagement & Präsentation – Mai 2021

2021 ist für die HLP ein besonderes Jahr! Warum? Es wird gefeiert - 20 Jahre Abteilung Produktmanagement und Präsentation an der HBLA Oberwart! Getreu dem Motto „Wir sind die Kreativen!“ gibt es zum Jubiläum etwas Besonderes. Die...> mehr ...

Wissen über Käsekultur - Der Nachwuchs macht den Käse

Unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen wurde am 21. und 22. April in der Hotelfach- und Tourismusschule Oberwart die Zertifikatsprüfung zum diplomierten Käsekenner/zur diplomierten Käsekennerin durchgeführt. Diese...> mehr ...

100 Jahre Burgenland – 50 Jahre HLW Obewart

In Form eines Brauchtumsprojektes widmen sich die Schülerinnen der 4HLW Oberwart ihrem Heimatland Burgenland. Anlass dafür geben die Jubiläen zu 100 Jahre Burgendland und zu 50 Jahre HLW. In Form von generationsübergreifenden...> mehr ...